Home
In stiller Erinnerung
Ich über mich
Mein Glück
Lemmy & Leonardo
Mein Hamburg
Rosenstolz
Fotos
Lyrik
Leselust
New Life 2011
Friedhof der Tiere
Web-Mix
 
Impressum

Cover "Bye bye MAuerblümchen"

Allgemein:
Autor: J. Dankert
Titel: Bye Bye, Mauerblümhen
Verlag: Himmelstürmer
ISBN: 978-3-86361-181-1
Preis: ca. 15 €
Seiten: ca. 170

Inhaltsangabe:
Endlich: Die Schulzeit ist vorbei! Es ist der letzte Schultag und Jake bemerkt: Es hat NICHTS auf dem Kerbholz! Er hat nie geschwänzt, abgeschrieben, heimlich geruacht oder mit irgendwem in der Schule rumgevögelt! Er hat das Gefühl nichts erlebt zu haben - und sagt seinem MAuerblümchen-dasein "Bye bye!". Das einzige was er noch tun kann ist - da wegen Schulende Abschreiben und Schwänzen ausfallen und er rauchen sowieso ablehnt - sich um seine Jungfräulichkeit zu kümmern. Und das beginnt damit, das er seine sämtlichen Klamotten, bis auf wenige Teile, in den Kleiderkontainer wirft um dann erstmal zum Friseur zu rennen. Dort lernt er zwei sehr nette Jungs kennen, die ihm bei seinen Problemen immer gern zur Seite stehen...denn immerhin ist es ja so: Jake hat zwar ein neues Outfit, ne neue Frisur und auch den Willen seine Jungfräulichkeit zu entsorgen....aber leider hat er auch GAR KEINE Ahnung wie man Sex hat, ob er auf Jungs oder Mädchen steht...und das schlimmste: Seine Familie steht ihm auch ständig im Weg.....


Bewertung:
Ich muss mich hier mal outen: Ich liebe J. Dankerts Schreib- und Erzählweise! Sie hat einen sehr leichten und direkten Schreibstil, bei dem das lesen einfach Spaß macht. Es fesselt einen, man möchte das Buch nicht weglegen.
Und sie hat eine außergewöhnliche Phantasie! Bei dem, was der arme Jake teilweise erleben muss, schmunzelt man schon fragt man sich Szenenweise: "Was war bei Frau Dankert im Kaffee drin?!?"! Aber diese komisch-schräg-peinlichen Situationen sind einfach zu schön als das man sie am Ende missen möchte. Sie runden das Buch ab und geben ihm diesen einzigartigen Charakter, den man an diesem Buch & seiner Autorin so schäzt.
Ich bin durch Zufall auf dieses Buch aufmerksam geworden und es war ein sehr sehr schöner Zufall. in wenigen Tagen - man hat ja genug Zeit zum lesen in U- und S-Bahn - war ich mit dem Buch durch. Es ist ein echt rundum gelungenes Werk.
Der einzige kleine Wehmkutstropfen ist der, dass das Cover dem Inhalt leider nicht so gerecht wird. Der Inhalt übertrifft das Cover um Meilen! :-)

Unterm Strich: Lesen! Lesen! Lesen! (oder Nachmachen - wem dat Lesen selbst zu langweilig ist ^^)