Home
In stiller Erinnerung
Ich über mich
Mein Glück
Lemmy & Leonardo
Mein Hamburg
Rosenstolz
Fotos
Lyrik
Leselust
New Life 2011
Friedhof der Tiere
Web-Mix
 
Impressum

Friedhof der Tiere

Leben und leben lassen - Sterben und sterben lassen?

Ob das so ganz richtig ist liegt im Auge des einzelnen. Aber auch das ist nicht so ganz wahr. Denn es ist nicht Richtig das wir zusehen wie uns Wunder um Wunder wegstirbt. Viele Tiere und Pflanzen sterben aus, weil wir Menschen ihren Lebensraum zerstören, die Flüsse, Seen und Meere vergiften oder sie bis aufs letzte jagen und töten. Und warum das alles? Nur weil viele Menschen glauben, das wir "die Krone der Schöpfung" sind und das "Recht" dazu haben. Doch wir sind nicht allein "die Krone der Schöpfung". Denn wir sind nicht wichtiger und auch nicht wertvoller als jedes andere Tier,
oder jede andere Pflanze!

Ich denke wir sollten Anfangen uns auf die Vergangenheit
zu besinnen und mit der Natur respektvoller umgehen.
Denn das wäre ein Anfang um viele Tiere und Pflanzen,
das Klima, die Welt und nicht zu letzt auch uns selbst
vor dem Schlimmsten zu bewahren.

Es geht hierbei nicht nur um die Rettung der Welt. Mutter Erde hat schon mehr als ein Massenaussterben und mehr als eine Katastrophe überstanden und wird auch nach dem Menschen neue und vielleicht sogar bessere Wege finden um neuen Geschöpfen ein zu Hause zu geben. Retten wir die Welt, retten wir uns. Retten wir die Welt nicht, wird es trotzdem weiter gehen...nur dann eben ohne uns.

Friedhof der Tiere
Beijing David´s Deer Park Museum in Peking (China)

Dieser Friedhof besteht wie zu sehen ist aus einer Art Domino-Spiel aus
Betonplatten. Jedesmal wenn eine Art ausstirbt fällt ein weiterer Stein um.
Noch stehen einige Steine, wer weiß wie lange noch viele stehen werden. Auf
den letzten Dreien stehen allerdings die Arten Mensch, Maus und Kakerlake...

und der Friedhof wird jeden Tag größer und größer und größer....