Home
In stiller Erinnerung
Ich über mich
Mein Glück
Lemmy & Leonardo
Mein Hamburg
Rosenstolz
Fotos
Lyrik
Leselust
New Life 2011
Friedhof der Tiere
Web-Mix
 
Impressum

Cover "Ein letzter Besuch"

Allgemein:
Autor: Helmut Schmidt, Lee Kuan Yew, Matthias Nass
Titel: Ein letzter Besuch
Untertitel: Begegnungen mit der Weltmacht China
Verlag: Siedler
ISBN: 978-3-8275-0034-2
Preis: ca. 20 €
Seiten: ca. 190

Inhaltsangabe:
China: ein Land das in den letzten jahrzehnten eine Rasante Entwicklung - politisch wie wirtschaftlich - durchmachte. Helmut Schmidt, Bundeskanzler a.D. und vielgereister Staatsmann, macht eine letzte Reise nach Asien und trifft dort seinen alten Freund Lee Kuan Yew. Dieser führte einst Singapur in die Unabhänigkeit und einte das Land. Drei Tage setzetn sie sich zusammen und sprechen über alte Zeiten, die Entwicklungen auf der politischen Weltbühne und über das,w as möglicherwiese kommen wird. Präzise, direkt und doch sehr Überlegt schildern die beiden Politiker, die auf ihreweise Jahrzehntelang die Welt und ihr Land beeinflusst haben, wie sie über die heutigen Probleme und Fragen der Welt denken. Ein Lehrstunde mit 2 großen meistern ihres Fachs...


Bewertung:

Ich bin ja wirklich ein fan von helmut Schmidt. Es ist ja nicht das erste Buch das ich von ihm gelesen habe und ich vermute es wird auch nicht das letzte sein. Ich habe einen großen Respekt von dieser Person da man bei ihm immer das Gefühl hat, er hat sich das was er sagt genau überlegt. Sein Verstand ist eine Waffe die schäfer ist als jedes Messer!
Dieses Buch ist nun wieder eine Aufzeichnung eines Gespräches mit einem seiner viuelen politisch-schwergewichtigen Freunde. Und es ist ein gutes Buch. Man erfährt einiges aus der Vergangenheit, wie sich manche Entwicklung angedeutet hat um dann letztlich Wahrheit zu werden. Man erfährt das auch irren eine Sache ist, die man tun kann. Gefühle und Gedanken die hinter schweren Entscheidungen standen. Und doch blick Schmidt auch in die Zukunft und philosoühiert über das kommende...bei manchen Dingen wünscht man sich, das sich dieser weise Mann doch irren wird...bei anderen hofft man darauf, das er mit seinen Gedanken wieder die Dinge so getroffen hat wie sie dann sind...

Echt Lesenswert :-)